Hashtag bezeichnet ein Wort oder eine Zeichenkette mit vorangestelltem Doppelkreuz („#“). Die so formulierte Zeichenkette fungiert als Meta-Tag und Meta-Kommentierung. Diese Form der Verschlagwortung erfolgt innerhalb des Fließtextes. Soziale Netzwerke wie Pinterest, Facebook und  Twitter nutzen diese Angaben, um die Suche nach verwandten Themen zu erleichtern.

Hashtags sind auch ein wichtiges Instrument um Einfluss im Social Web zu erzielen und zu messen. Sie zeigen ob die Themen und Inhalte einer Content Strategy auch über die Profile und Pages eines Brands hinaus eine Wirkung erzielen, sodass die Community beispielsweise einen Event besucht, ihre Meinung äussert oder sich für ein Produkt interessiert.

Es gibt heute fast keine Fernsehsendung mehr, welche dieses Mittel einsetzt um einen direkten Dialog mit seinen Kunden herzustellen. #sma14 (Swiss Music Award 2014), #srfthevoice (Voice of Switzerland) sind zwei Beispiele die gegenwärtig aktuell sind.

Auch die Tagespresse nutzt dieses Mittel um ein Thema speziell hervorzuheben. #wef14 ist ein Beispiel welches im Tagesanzeiger näher analysiert wurde.

Hier einige Tipps wie man es richtig macht:

  1. Es gibt einen einfachen Grundsatz: #Hashtage #Nicht #Jedes #Wort.
  2. Einzigartigkeit einer Marke oder einer Mitteilung kann nur EIN Hashtag sein, daher sollte  #essoaussehen – ohne Leerzeichen.
  3. Zum Hervorheben können Grossbuchstaben verwendet werden, damit es #EinfacherzuLesenist.
  4. #FasseDichkurz – niemand will einen 140 Zeichen langen Begriff lesen.

Zu diesem Thema auch gelesen: blog.einflussreich.ch

Share